Nächste Termine  

Okt
9

00:00 09.10.2021 - 01:00 23.10.2021

Okt
21

21.10.2021 17:15 - 18:45

Okt
23

23.10.2021 09:00 - 15:00

Okt
26

26.10.2021 17:30 - 19:00

Okt
28

28.10.2021 17:15 - 18:45

Nov
2

02.11.2021 17:30 - 19:00

   

Login  

   

achtzehn99 Akademie  

   

E1-Junioren gewinnen die Hallenkreismeisterschaft 2015/2016

Einen sensationellen, nie für möglich gehaltenen Triumph erreichten unsere E1-Junioren bei der Hallenkreismeisterschafts-Finalrunde am 21.02.2016 in Bürstadt. In einem umkämpften Finale setzte man sich verdient mit 1:0 gegen den SV/BSC Mörlenbach durch.

Im ersten Spiel der Vorrunde sah es alles andere als nach einem Spaziergang für unsere Mannschaft aus. Die zweite Mannschaft vom FC 07 Bensheim verlangte uns einiges ab und ging auch verdient mit 0:1 in Führung. Die schnellen, wuseligen Kicker aus Bensheim stellten uns auch in der Folge ein um's andere mal vor große Probleme. Mit einem Kraftakt gelang kurz vor dem Ende dann doch der nicht ganz unverdiente Ausgleichstreffer. Immerhin stimmte die kämpferische Einstellung.

Das zweite Spiel gegen den JFV BiNoWa war auch das schwächste Spiel unserer Mannschaft an diesem Tag. Das 0:0 spiegelt den Spielverlauf wider.

Aber eine echte Turniermannschaft kann sich auch innerhalb eines Wettbewerbs steigern, und so ließ man dem bereits für das Halbfinale qualifiziertenTSV Hambach im letzten Gruppenspiel keine Chance und siegte mit 1:0. Wie auch im ersten Spiel war Max W der Torschütze. Dies bedeutete Platz 2 in der Gruppe und bescherte uns das Halbfinale gegen den FC 07 Bensheim, der in seiner Gruppe alle Spiele gewinnen konnte.

Das Halbfinale gegen den FC 07 Bensheim hielt das, was man sich von einem Spiel zwischen den momentan zwei besten E-Jugend Mannschaften im Kreis Bergstrasse versprechen konnte. Es war eine von beiden Seiten rassige, jederzeit fair geführte Partie. Max W konnte die Führung markieren, Bensheim glich fast postwendend aus. Im weiteren Spielverlauf konnte sich dann keine der beiden Mannschaften entscheidend durchsetzen, so dass ein Siebenmeter-Schießen die Entscheidung herbeiführen musste. Dieses mal hatten die Lorscher die Nase vorn, wohlwissend, dass solch ein Shoot-out einer Lotterie gleichkommt.

Nichtsdestotrotz war die Freude auf Lorscher Seite natürlich riesig das Finale errreicht zu haben. Unser Gegner dort war der SV/BSC Mörlenbach. Nach anfänglicher Nervosität steigerte sich unsere Mannschaft von Spielminute zu Spielminute und erzielte schließlich den viel umjubelten Führungstreffer erneut durch Max W. Auch im weiteren Verlauf ergaben sich Torchancen, die jedoch nicht konsequent genutzt wurden. Mörlenbach zeigte auch, dass sie nicht zu unrecht im Finale standen, und so hatte unsere Abwehr mit Max H. im Tor einige brenzlige Situationen zu meistern. Es blieb jedoch bei dem einen Treffer, und so kannte der Jubel am Ende keine Grenzen. Der verdiente Hallenkreismeister 2015/2016 heißt

TVGG LORSCH

TVGG Lorsch

   
© Tvgg. 1871 Lorsch