Nächste Termine  

Aug
21

21.08.2019 17:30 - 19:00

Aug
21

21.08.2019 17:30 - 18:30

Aug
21

21.08.2019 18:30 - 20:00

Aug
22

22.08.2019 18:30 - 20:30

Aug
23

23.08.2019 17:00 - 18:30

Aug
23

23.08.2019 17:00 - 18:30

   

Login  

   

achtzehn99 Akademie  

   
×

Warnung

You must use an API key to authenticate each request to Google Maps Platform APIs. For additional information, please refer to http://g.co/dev/maps-no-account

Winterpausen-Fazit der C1

 

Für unser Team das fasst ausschließlich aus Kindern des 2005er Jahrgang (ein 2004er Mädchen und zwei 2006 Jungs)besteht, ging es im Sommer in die erste Saison auf dem Großfeld! Bevor man zum ersten Pflichtspiel (Pokalspiel) antreten musste, bestritt man zwei Vorbereitungsspiele. Am 07.08. konnte man das erste Spiel, nach guter Leistung, mit 2:0 gegen JFV Alsbach-Auerbach II gewinnen. Auf Grund der knappen Vorbereitungszeit stand bereits einen Tag später auch schon das zweite und somit letzte Vorbereitungsspiel auf dem Programm. Das man, nachdem die Kraft gegen Ende des Spiels doch spürbar nach ließ, mit 3:5 verlor. Alles in allem hatte man aber in diesen beiden Spielen sehen können, dass die Kids den Sprung vom D9 aufs 11er Feld ganz gut meistern werden.

 

Am 11.08. war es dann soweit, der Gruppenligist JFV BiNoWa war zum Pokalspiel zu Gast im Ehlried. Gegen eine Mannschaft, welche durchweg vom Jahrgang 2004 besetzt war und bereits eine Saison C-Jugend spielte, verlor man chancenlos mit 0:5. Gegen JSG Kirschhausen/Heppenheim trat man dann zum ersten von fünf Qualifikationsspielen an. Als Ziel setzten wir uns, trotz jungem Jahrgang, sich für die Kreisliga zu qualifizieren. Dafür mussten wir es schaffen, mindestens den dritten Platz in dieser Gruppe zu erreichen. JSG Kirschhausen/Heppenheim konnten wir, nach einer überzeugenden Leistung, 5:1 besiegen. Nachdem wir eine Woche später dann SV/BSC Mörlenbach II mit 3:0 in den Odenwald zurück schickte, war für unser erstes Saisonziel ein guter Grundstein gelegt. Zum dritten Qualifikationsspiel kam dann der SV Fürth ins Ehlried. Man rechnete mit einem spielerisch und körperlich überlegenen Gegner. Körperlich überlegen traf zu, spielerisch überlegen war der SV Fürth aber nicht. Nachdem man keine der zwei in der Schlussphase sehr guten Chancen, zum wohlverdienten Ausgleich, nutzen konnte, verlor man das Spiel mit 0:1. Dennoch lag man nach wie vor absolut im Soll und hatte bereits im nächsten Spiel gegen den JFV Bürstadt II die Qualifikation für die Kreisliga in der eigenen Hand. Leider konnten wir in Bürstadt nicht an die zuletzt gute Leistung anknüpfen. Somit lag man zur Pause zurecht mit 0:1 im Rückstand und man hatte das Gefühl, man verspielt an diesem Spieltag die gute Position in der Gruppe. Nach einer motivierenden Halbzeitansprache und der darauf folgenden Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit, gewann man das Spiel aber am Ende mit 3:1 und hatte sich somit für die Kreisliga qualifiziert. Zum letzten Spiel der Qualigruppe kam dann die JSG Fürth/Lindenfels ins Ehlried. Ohne Druck spielte man gegen einen sehr spielstarken Gegner des älteren Jahrgangs sehr gut mit, verlor am Ende aber 0:1.

 

Am 17.10. startete man mit einem Remis (3:3) beim TV Lampertheim in die Kreisliga-Saison. Als Saisonziel verständigten sich die Trainer und das Teams darauf, dass es ein Erfolg ist, wenn man eins bis zwei Teams am Ende der Saison hinter sich lassen kann. Nach dem Spiel in Lampertheim folgten drei Niederlagen gegen FSG Bensheim (0:2), JSG Einhausen (0:8) und FC 07 Bensheim II (1:3). Beim Gastspiel des JFV Wald-Michelbach/Abtsteinach im Ehlried sollte die Turnvereinigung dann auch der erste Sieg (3:0) in der Kreisliga gelingen. Am Wochenende darauf musste man ohne drei Stammspieler drei Punkte der bekannt starken JSG Fürth/Lindenfels überlassen. Der Niederlage in Lindenfels folgten zwei Siege gegen JFV Alsbach-Auerbach II (2:1) und VFL Birkenau (2:0), bevor man am letzten Spieltag erneut auf den, aus der Qualirundebekannen Gegner, SV Fürth traf. Nach der unglücklichen Niederlage im ersten Aufeinandertreffen, hatte man sich für dieses Spiel viel vorgenommen. Am Ende des Spiels, indem man 70 Minuten zweifelsfrei überlegen war, konnten wir einen 2:0 Sieg verbuchen und belegt zur Winterpause mit 13 Punkten den 6. Tabellenplatz! Das Team ist also mehr als im Soll und geht nun verdient in die Winterpause. Am 9.3.2019 geht es in der Kreisliga-Saison weiter. Bereits für Februar sind noch zwei Vorbereitungsspiele geplant.

c jugendtabelle

C-Junioren gegen JSG Kirschhausen/Heppenheim am 18.08.2018

Arg ersatzgeschwächt und quasi mit dem letzten Aufgebot traten die C-Junioren zum Quali-Spiel bei der JSG Kirschhausen/Heppenheim an. So saßen unter anderem 3 angeschlagene Spieler auf der Bank, so dass sogar ein D-Judgendlicher des jungen Jahrgangs mit aushelfen musste.

Unterkategorien

   
© Tvgg. 1871 Lorsch