Nächste Termine  

Dez
17

17.12.2018 17:00 - 18:15

Dez
17

17.12.2018 17:00 - 18:30

Dez
17

17.12.2018 17:00 - 18:30

Dez
17

17.12.2018 17:30 - 18:30

Dez
17

17.12.2018 18:00 - 19:30

Dez
17

17.12.2018 18:30 - 20:00

   

Login  

   

achtzehn99 Akademie  

   

3-3 im Topspiel - B-Junioren machen Kreisligaqualifikation perfekt

 

Samstag, 15.09.2018, 16:30 Uhr

 

Vierter Spieltag der Kreisliga, Topspiel! Und das zur besten Fussballzeit. Fast schon wie gewohnt auswärts ging es heute gegen die Zweitvertretung des FC 07 Bensheim. Die Jungs spielten letzte Saison in der C-Jugend Verbandsliga und hatten sicherlich einiges dazugelernt. Wir hatten große Schwierigkeiten in der vergangenen Trainingswoche und konnten nur mit Mühe und einigen angeschlagenen Spielern einen vollen Kader zusammenstellen. Nichtsdestotrotz peilten wir natürlich den Sieg an und damit auch die Kreisliga. Bei allerbestem Fussballwetter konnte das Spiel dann auch beginnen.

 

Bensheim übernahm vorerst die Spielkontrolle und wir sahen uns das erstmal an, was die Hausherren so zu bieten hatten. Der quirlige Zehner kurbelte das Spiel immer und immer wieder an, doch Torchancen blieben zunächst Mangelware. Und gerade als wir langsam die Spielkontrolle übernahmen gelang den 07ern die Führung durch einen krassen Fehler in unserer Abwehr. Doch nicht mal 5 Minuten später konnten wir das wieder korrigieren, Steven Zöller wurde schön freigespielt und spazierte noch am Torwart vorbei, der Rest war Formsache, 1-1! Und nach dem etwas laschen Vorgeplänkel nahm die Partie jetzt ordentlich Fahrt auf. Auf beiden Seiten war ordentlich Action geboten, schöne Spielzüge reihten sich minütlich aneinander, die gefährlicheren Aktionen hatten dabei wir. Doch wir brachten die Pille mehrfach nicht im Tor unter, so rannten wir in einen Konter, der 11er des Gegners war im 16er angekommen und wurde zwar regulär, aber doch hart vom Ball getrennt - Elfmeter, eine vertretbare Entscheidung. Der Stürmer versenkte problemlos im rechten Eck. Direkt im Anschluss musste Julian Glaser dann noch eine Granate aufs kurze Eck entschärfen. Bis zur Pause kombinierten sich beide Teams munter durchs Mittelfeld ohne in den letzten Dritteln jedoch wirklich gefährlich zu werden. So blieb es zur Pause beim 2-1 für die Bensheimer.

 

Die zweite Hälfte wollten nur etwas druckvoller gestalten, wir wechselten einmal durch und waren dann auch gleich gefährlich. Über unseren Rechtsaußen Nico Ondycz gelang es uns mehrfach das Bensheimer Abwehrgebilde zu überwinden, nach gut einer Stunde lief er allen davon und brachte die Pille noch eben ins Zentrum, Steven Zöller rutschte in die Flanke und brachte das Spielgerät im Netz unter, 2-2! Jetzt waren wir klar am Drücker, Bensheim verschob jetzt etwas defensiver, doch viele gute Spielzüge brachten wir einfach nicht vernünftig zu Ende. Und wieder bestraften uns die 07er für unser fahriges Offensivspiel. Ein Eckball wurde an den 16er geschlagen, der lange 11er stieg am höchsten und nickte das Kunstleder zur dritten Führung für Bensheim ein. Es waren noch zehn Minuten zu spielen, wir mussten jetzt nochmal einen Gang hochschalten. Und wieder gelang es uns über die rechte Seite von Nico Ondycz durchzubrechen, unser Stürmer legte sich kurz vor dem Keeper die Pille auf links und wurde dabei vom Keeper gefällt, Elfmeter! Leider fiel der Torwart dabei so unglücklich auf den Rücken, dass er sich dabei einen Hexenschuss zuzog. Mit zusammengebissenen Zähnen spielte er weiter, beim Elfmeter von Wesley Brown gab es jedoch nichts zu halten, er traf sicher zum 3-3! Und jetzt hatten wir deutlich Oberwasser, Steven Zöller war noch zwei mal frei vorm Tor, doch der Keeper wuchs nochmal über sich hinaus und zeigte sein ganzes Können.  Auch Wesley Brown zeigte sich nochmal vor dem Tor, setzte seinen Versuch aus 11 Metern knapp neben den Kasten. In den letzten Spielminuten gab es noch eine Möglichkeit für uns, Steven Zöller wurde geschickt und ging mit seinem Gegner ins Laufduell, der Verteidiger geriet dabei zu Fall. Beim Versuch sich abzustützen brach er sich vermutlich den Unterarm, der Schiri ließ unsere Angriffssituation zwar weiterspielen, doch wir unterbrachen die Partie unsererseits und ließen es beim 3-3 bleiben. Auch der Keeper konnte jetzt nicht mehr weiterspielen und so einigten wir uns auf den Schlusspfiff dieser tollen Partie mit tragischem Finale.

 

Eigentlich war hier heute mehr drin. 07 II hatte kaum wirkliche Chancen und zwei der drei Tore haben wir praktisch selbst geschossen. Die Bensheimer zeigten sich als der erwartet kernige Gegner, unsere Rumpftruppe hätte in der turbulenten Schlussphase auch noch den Sieg holen können. Am Ende bleibt für uns jedoch die jetzt sichere Kreisligateilnahme. Außerdem gehen an dieser Stelle nochmals die besten Genesungswünsche an die beiden verletzten Spieler der 07er raus, denn das hatte dieses hochwertige Spiel wirklich nicht verdient.

 

Aufstellung:

15. Julian Glaser (TW)

3. Ben Gschwender

4. Rodwin Reginald

6. Sinan Öztekin (G)

9. Kerem Bulut

10. Tom Walter (C)

11. Steven Zöller (**)

12. Dominik Stumpf

13. Jonas Drax

19. Yannis Dohrmann

27. Lukas Siegler

 

Bank:

2. Elias Demissie

5. Nico Ondycz

8. Wesley Brown (*)

14. Ole Tölke

   
© Tvgg. 1871 Lorsch